Findungs- und Entscheidungsprozesse in Teams gestalten

Grundlage für ein wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe in einem Team oder einer Organisation, ist ein gemeinsames Verständnis und tragfähige Entscheidungen, an die sich alle gerne halten. Dies erfordert vor allem Eines: Den Raum, dass sich Menschen miteinander austauschen und verbinden können. So entsteht ein "WIR-Gefühl" und Commitment für Teamziele und Visionen.

Findungsphase gestalten

Um die praktikabelste und zielführendste Lösung zu finden, die nicht immer als die bestmögliche empfundene werden muss!, braucht es transparente Vorgaben, einen co-kreativen Weg und die Begegnung auf Augenhöhe. Wir gestalten den Rahmen für offene und partizipative Findungsprozesse, um die gemeinsame Teamarbeit auf solide Entscheidungen zu stellen.

Zu tragfähigen Entscheidungen kommen!

Entscheidungen im Team zu treffen ist die Basis für eine zielorientierte und wirkungsvolle Zusammenarbeit. Als tragfähig werden dabei die Entscheidungen wahrgenommen, die von allen Teammitgliedern unterstützt werden. Es gibt viele weitere Wege zu Entscheidungen zu gelangen, neben den allgemein bekannten Abstimmungen, Mehrheitsbeschlüssen oder dem endlosen Ringen um den größtmöglichen gemeinsamen Nenner. Häufig entstehen durch sie Win-Loose oder sogar Loose-Loose Situationen, die Verlierer zurücklassen und das gemeinsame Commitment verhindern. Anders dagegen verhält sich dies bei Konsententscheidungen, Widerstandsmessungen wie Systemisches Konsensieren oder dem konsultativen Einzelentscheid. Auch Würfel oder Kopf-oder-Zahl Entscheidungen können in bestimmten Situationen weiterhelfen. Wir begleiten dabei verschiedene Entscheidungswege kennenzulernen und den passenden auszuwählen.